DEVA-Logo

DEVA  

Leistungen

Wir pflegen Sie in Ihrer vertrauten Umgebung, Ambulante Krankenpflege und mehr…

Private und gesetzliche Krankenkassen

Altenpflege-254
Unsere Pflegeleistungen umfassen die ambulante Versorgung nach den Bestimmungen des Sozialgesetzbuches:

  • SGB V, SGB XI, SGB XII
  • die hauswirtschaftliche Versorgung
  • die Intensivpflege und schliesslich die frei zu vereinbarende privaten Zusatzleistungen

Für die Abrechnung unserer Leistungen gelten folgende Modalitäten:

Mitglieder der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen:

Die Abrechnung erfolgt auf der Grundlage der Gebührenverordnung der Kranken- und Pflegekassen. Stressfrei fuer Sie, denn wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Die Verordnungen mussen aber vorher von Ihrer Krankenkasse bewilligt worden sein. Die Verordnung schreibt Ihnen Ihr zustaendiger Arzt.
Falls fragen dazu sein sollten, wir helfen Ihnen gerne weiter. Es entstehen fuer Sie keine Kosten.

Mitglieder privater Krankenkassen:

Bei privaten Krankenkassen koennen wir leider nicht direkt mit der Krankenkasse abrechnen. Eine Rechnung wird Ihnen zugestellt, damit Sie diese bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Der Anteil der von der Privaten Krankenkasse übernommenen Kosten hängt von Ihrem Versicherungsumfang ab.

PFLEGEBERATUNG – Beratung rund um Alles

Zunächst besuchen wir alle Kunden vor Ort. Dieses ist für eine optimale Leitung und Beratung notwendig.
Die allgemeine Situation, Ermittlung des Pflegebedarfs, die häusliche Situation und der allgemeine Zustand des Patienten wir durch unsere herzlichen Mitarbeiter ermitteln. Auf die Individualität und Persönlichkeit des Kunden setzen wir höchste Priorität. Darauf basierend erstellen wir gemeinsam, unbedingt mit den Angehörigen, die zielführende Pflegplanung. Abgestimmt individuell auf unseren Kunden.

Bei uns besteht keine Gefahr einer Zuzahlung eventueller Eigenzahlung an uns ohne vorherige Absprachen mit Ihnen gemacht zu haben.

Behandlungspflege nach SGB V

Als ambulanter Pflegedienst erbringen wir alle ärztliche verordneten Leistungen nach dem Krankenversicherungsgesetz SGB V. Für eine umfassende und jede erdenkliche Hilfe, Unterstützung sowie Entlastung bieten zu können, haben wir ein Team aus Spezialisten mit langjähriger Berufserfahrung gebildet.

Grundpflege nach SGB XI

Die Leistungen der Pflegeversicherung bieten Ihnen finanzielle Unterstützung im Falle einer Pflegebedürftigkeit. Sie werden auf Antrag bei der Pflegekasse (diese ist der jeweiligen Krankenkasse angegliedert) gewährt. Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung hat jede kranken- und pflegeversicherte Person, bei der ein bestimmtes Ausmaß an Unterstützung bei der Lebensführung erforderlich ist. Dieses Ausmaß wird vom medizinischen Dienst der Kassen (MDK) im Rahmen einer Begutachtung beim Patienten festgesetzt.

Neuerungen seit dem 01.01.2014:

Seit dem 01.01.2014 ist das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz (PNG) in Kraft getreten. Es wurde eine neue Pflegestufe 0 geschaffen. Alle Patienten mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz (EAK) erhalten nun gem. PNG zusätzliche Sach- und Geldleistungen in Pflegestufe 0, Pflegestufe 1 sowie Pflegestufe 2.

kompletter Leistungskatalog SGB V

kompletter Leistungskatalog SGB XI

PRIVATLEISTUNG – zusätzliche Leistung

Neben ärztlich verordneten Leistungen im Rahmen der jeweiligen Pflegestufe bieten wir Ihnen selbstverständlich eine Reihe von Privatleistungen an.
Beispiele sind:

  • Hilfe beim wöchentlichen Einkauf
  • mit Ihrem Hund spazieren gehen
  • Versorgung Ihres Haushalts wie Briefkasten leeren, Durchlüftung der Wohnung und die Blumen gießen
  • Begleitung zu öffentlichen Besuchen, wie Theater, Kino oder Konzerte
  • Besorgung Ihrer Rezepte

Sprechen Sie uns dazu einfach an, wir erstellen Ihnen einen Kostenplan.

§ 39 Verhinderungspflege / § 45 zusätzliche Betreuungsleistungen

Sofern Sie Ihre Pflege selbst, durch Angehörige oder Freunde durchführen, dann haben Sie einen Anspruch auf weitere Leistungen der Pflegekasse.

§ 39 Verhinderungspflege:
Sobald die Pflegeperson die Pflege nicht ausführen kann, zum Beispiel durch Erkrankung, Urlaub oder sonstiger Ausfall, können Sie bis zu 4 Wochen oder bis zu einem Betrag von 1.510,00 Euro von einem Pflegedienst versorgen lassen. Achtung: Diese Leistung muss unbedingt vor Beginn bei Ihrer Pflegekasse beantragt und genehmigt werden.

§ 45 zusätzliche Betreuungsleistungen:
Bei Verlust der Alltagskompetenzen des Pflegebedürftigen, zum Beispiel bei demenzieller Erkrankung, trifft diese zusätzliche Leistung ein. Dieses Gutachten muss aber durch den medizinischen Dienst der Krankenkasse (MDK) durchgeführt und bewilligt werden. Die Pflegekasse stellt für diese Betreuungsangebote pro Monat von 100,00 EUR bis zu 200 EUR zur Verfügung. Gerne können wir Ihnen sagen wie und wo Sie solch ein Gutachten machen können.

Unsere Standorte

DEVA Pflegedienst GmbH

Haupstelle Duisburg:
Kulturstr.6
47 055 Dusiburg
Telefon: 0203 93 50 97 79
email: a.acar@t-online.de

Filiale Gelsenkirchen:
Gewerkenstr. 30
45 881 Gelsenkirchen
Telefon: 0151 - 58 75 81 55

Filiale Köln:
Weilerweg 35
50 765 Köln
Telefon: 0151 - 58 75 81 55

Bürozeiten

 

Montag bis Freitag:
08.00Uhr bis 16.00Uhr

24 Stunden immer für Sie da
Telefon: 0151 - 58 75 81 55



DEVA-Logo

© 2014 DEVA Pflegedienst GmbH. All Rights Reserved.    Kontakt | Impressum
Design und Programmierung: Haibarbe Media